Malediven – Paradiesischer Urlaub - Air-cars.at

Malediven – paradiesischer Urlaub


Schneeweiße Strände, türkisfarbenes Meer, einsame Inseln und eine farbenfrohe Unterwasserwelt, dies zeichnet die traumhaften Malediven aus. Hier kommen vor allem Ruhe- und Erholungssuchende, Wellnessliebhaber sowie Taucher und Schnorchler auf ihre Kosten. Auf Sie wartet mit den Malediven ein absolutes Urlaubsparadies. Die Malediven sind daher auch für Hochzeitsreisen sehr romantisch. Viele Paare genießen ihre Flitterwochen auf eine der traumhaften Inseln. Auf den Malediven herrschen das ganze Jahr über sommerliche Temperaturen, die fast nie unter angenehme 25 Grad sinken. Es regnet relativ selten, wobei insbesondere bei einem Malediven Urlaub im Winter kaum mit Niederschlag gerechnet werden muss. Doch was genau macht die Malediven noch so besonders?

Malediven – hier werden Träume wahr

Nach dem Landen auf dem Flughafen in Malé kann die weitere Anreise zum Urlaubsziel mit der Fähre oder einem weiteren Flug erfolgen. Letzteres geschieht vorwiegend mit Wasserflugzeugen. Bereits beim Landungsanflug auf die traumhaft malerische Inselgruppe werden Sie ganz sicher ins Schwärmen geraten. Mit den Malediven liegt eines der einmaligen Paradiese im Indischen Ozean. Es gibt hier viele kleine und größere Inseln, die von türkisblauem Wasser umgeben sind. An den weißen Traumsandstränden verzaubern die wunderschönen grünen Palmen. Unterhalb der Meeresoberfläche begeistert die aufregende Unterwasserwelt. Sie können beim Schnorcheln bunte Fischarten bewundern. Das Wassersportangebot ist vielfältig, beispielsweise Bootstouren und Surfen. Viele Hotels und Resorts verfügen über einen eigenen Golfplatz. Die wohltuenden Wellnessanwendungen sorgen ebenfalls für einen guten Ausgleich zum Alltagsstress. Eine Vielzahl von verschiedenen Freizeitmöglichkeiten können direkt in den Hotels gebucht werden, zum Beispiel Tauchen, Segeln, Surfen oder Wasserski.

Die schönsten Atolle:

Die Malediven bestehen aus verschiedenen Atollen. Bei einem Atoll handelt es sich um ein Korallenriff, welches ringförmig eine Lagune umschließt. Die Atolle sind von Riffen und Lagunen umgeben, die mit ihrer tollen Farbenpracht, dem unglaublichen Fischreichtum und den einzigartig bewachsenen Steilwänden überaus faszinieren.
Male-Atoll
Das größte Atoll wird durch den etwa 4,5 Kilometer breiten Vaadhu-Kanal geteilt. Somit gliedert es sich in zwei Regionen Nord-Male-Atoll und Süd-Male-Atoll. Im Nord-Male-Atoll befindet sich die traumhafte Insel Male mit ihrer gleichnamigen Hauptstadt. Das Atoll ist für die wunderbaren Tauchgebiete bekannt.
Ari-Atoll
Das Ari-Atoll liegt westlich des Male-Atolls und gliedert sich in einen südlichen und nördlichen Teil. Hier gibt es viele schöne Tauchgebiete und malerische Strände.
Raa-Atoll und Baa-Atoll
Die Atolle, die durch den Moresby-Kanal getrennt werden, liegen nordwestlich von Male. Hier wartet auf den meisten Inseln eine natürliche, dichte Vegetation. Im Raa-Atoll befindet sich nur eine Touristeninsel, während die Inseln im Baa-Atoll erst vor einigen Jahren touristisch erschlossen wurden.
Lhaviyani-, Noonu- und Shaviyani-Atoll
Die Atolle, die sich nördlich des Male-Atolls befinden, sind touristisch noch nicht so bekannt. Sie bieten eine nahezu unberührte Natur und eine wunderschöne Unterwasserwelt.

Weitere Besonderheiten der Malediven

Die Malediven offerieren natürlich noch einiges mehr als die traumhaften Strände und das kristallklare Meerwasser. Wenn Sie mehr über das Land und die Leute erfahren möchten, können Sie dies während eines Ausflugs auf die Hauptinsel Malé sowie der gleichnamigen Hauptstadt. Zu den Sehenswürdigkeiten gehört beispielsweise die Freitagsmoschee Hukuru Miskiiy, die das Stadtbild verschönert und im Inneren beeindruckende Kunstwerke besitzt. Ebenso sehenswert ist das Islamic Centres mit der goldenen Kuppel, die bereits von weitem sichtbar ist. Es ist die größte Moschee der Inselgruppe. Das National Museum liegt im Sultanspark, der mit blühenden Sträuchern und tropischen Pflanzen verzaubert. Faszinierend sind auch die Papageien und Singvögel in den Volieren, die die exotische Atmosphäre verstärken. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist der Präsidentenpalast, welcher einst ein Sultanspalast war. Mittlerweile ist er der Sitz des Präsidenten. Ein Highlight ist auch das quirlige Treiben auf den verschiedenen Märkten, beispielsweise dem Fish Market oder Fruit & Vegetable Market.

Die verschiedenen Fortbewegungsmöglichkeiten auf den Malediven

Auf den größeren Inseln der Malediven kann ein Fahrrad ausgeliehen werden. Spaziergänge sind dank der faszinierenden Pflanzen- und Tierwelt ebenfalls sehr reizvoll. Highlights sind auch eine Fahrt mit einem legendären Glasbodenboot oder ein Ausflug mit dem Dhoni-Boot. Letzteres ist ein typisches Fortbewegungsmittel der Einheimischen. Damit gelangen Sie zum Beispiel von der Hauptstadt zu zahlreichen anderen Inseln. Dies ist ein unvergessliches Erlebnis. Die vielen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen ermöglichen einen abwechslungsreichen Urlaub auf den Malediven.

Auf eine faszinierende Art und Weise speisen

Auch kulinarisch haben die Malediven viel zu bieten. Die köstlichen Speisen sind oftmals asiatisch angehaucht. Ein unvergessliches Erlebnis bieten die Restaurants mit einem Glastunnel. Hier kann beim Essen die Unterwasserwelt beobachtet werden. Dies ist ein atemberaubender Anblick. In den Hotels werden ebenso viele Köstlichkeiten aus der gesamten Welt angeboten, doch auch Spezialitäten des Archipels wie Gerichte mit Meerestieren. Auf den Inseln werden Mango, Kokosnuss, Papaya und Bananen angebaut.

Fazit

Eine Urlaubsreise auf die Malediven ist etwas ganz Besonders: Sonne, Strand und Luxus inmitten einer tropischen Idylle warten hier auf Sie. Kein Wunder, dass die Malediven zu den weltweit beliebtesten Traumreisezielen gehören. Für den Urlaub bieten sich natürlich das Schwimmen im einmaligen glasklaren Meer und das Sonnenbaden an den Traumstränden an. Doch viele Urlauber möchten auch tauchen oder es erlernen, um die einmalige Unterwasserwelt an den faszinierenden Korallenriffen zu bewundern. Hier können viele unterschiedliche Meeresbewohner bestaunt werden, zum Beispiel Mantarochen, Walhaie und exotische Fische. Schnorcheln ist eine optimale Alternative. Wer sportlich aktiv sein möchte, kann aus einem großen Wassersportangebot wählen: Kitesurfen, Kajak fahren, Jetski, Katamaran segeln, Parasailing, Wasserski usw. Die Malediven sind das absolute Urlaubsparadies. Hier kommen Sie ganz sicher mit Erinnerungen zurück, die Sie niemals vergessen werden. Willkommen im Paradies, kann man da nur sagen. Da die Anreise mittels Flugzeug etwa 10 Stunden beträgt, empfiehlt es sich, für den Urlaub mindestens zehn Tage einzuplanen. Sie können übrigens ein Flughafentaxi buchen, um entspannt zum Flughafen gebracht und nach Anschluss der Reise wieder bequem abgeholt zu werden.